help 2478193 1920

 https://pixabay.com/de/photos/hilfe-finger-ber%C3%BChren-ber%C3%BChrung-2478193/

 

Staatliche Schulpsychologin für Realschulen im SJ 2020/21

Für unsere Schule ist Frau Susanne Geerds (BerRin), die an der Staatlichen Realschule Coburg I beschäftigt ist, zuständig. Sie bietet Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, Hilfe und Unterstützung als Schulpsychologin an.

Sie hat folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Susanne Geerds ist telefonisch erreichbar unter 09561/ 896 4024 oder 09561/ 894024. Die genauen Sprechzeiten können der Bandansage entnommen werden.

Die Schuladresse lautet: Staatliche RS Coburg I, Glockenberg 33, 96450 Coburg, Tel.: 09561/ 894600.

Infos im Überblick (Bitte auf das Bild klicken!)

Unbenannt


Testung auf eine Lese-Rechtschreib-Störung

Eine Testung durch die zuständige Schulpsychologin ist mit dem Wechsel der Schulart, z.B. zu Beginn der 5. Klasse, notwendig oder wenn ein schulpsychologisches Attest ausläuft und Sie, liebe Erziehungsberechtigte, einen Antrag stellen möchten. Sie können Ihr Kind aber auch testen lassen, wenn Unsicherheiten bestehen, ob eine Störung im Bereich der Lese-/ Rechtschreibkompetenz vorliegt. Bitte beachten Sie dazu folgendes Vorgehen:

1. Bevor Sie einen Testtermin mit der Schulpsychologin Frau Geerds vereinbaren, stellen Sie einen Antrag auf Bewilligung von Maßnahmen aufgrund einer Lese-Rechtschreib-Störung an unserer Schule. Geben Sie den unterschriebenen Antrag im Sekretariat ab oder senden uns diesen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu.

2. Sie vereinbaren einen Termin mit der Schulpsychologin Frau Geerds. Sie entscheidet dann über das weitere Verfahren und führt gegebenenfalls Testungen durch.

3. Wird eine Störung im Bereich des Lesens und/oder der Rechtschreibung festgestellt und attestiert, so erhalten Sie über die Schulleitung den entsprechenden Bescheid der Schulpsychologin, welcher die Maßnahmen des Nachteilsausgleichs beinhaltet.

Bei Fragen zum Antrag können Sie sich gerne an die Schulleitung wenden.

 


Weitere Informationen zu inner - und außerschulischen Hilfsangeboten bei psychischen Auffälligkeiten: wichtige Kontaktadressen

Flyer -  Hilfsangebote (zum Herunterladen bitte Bild anklicken!)

Bild Flyer HIlfsangebote

 

Zusätzliche Informationen