Wie soll unser schuleigenes Hausaufgabenheft im nächsten Schuljahr aussehen? Antworten auf diese Frage reichten über 50 Schüler in Form von digitalen und herkömmlichen Zeichnungen und Collagen ein. Unterschiedliche Entwürfe, farbig, schwarz-weiß und mit vielseitigen Motiven machten es der Jury schwer, aus den besten Vorschlägen eine Auswahl zu treffen. Die Schülersprecher Sophia Sperlich (9d), Emma Püls (10a), Marcel Fuß (10c) wählten gemeinsam mit den Lehrkräften Helga Brunner, Michael Blinzler und Andreas Herbst drei Cover-Vorschläge aus.

Der erste Preis ging an Annalena Schmidt (7d) für ihren farbenfrohen Covervorschlag mit Motiven, die Schulutensilien zeigen, der zweite an Milena Schardt (8b) für ihre detailgetreue Tuschezeichnung.

Philipp Ender erhielt auch einen Geldpreis für sein ideenreiches und zeichnerisch gelungenes Comic „Die Macht der Stifte“.

        Comic 2 ret

Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die insgesamt sehr ansprechende Beiträge eingereicht haben. Diese erfahren ebenso eine Würdigung, da sie Teil einer Ausstellung im Schulhaus werden. Vielen Dank an den Elternbeirat, der die Preisgelder gestiftet hat.

M. Greßmann-Schierer

Zusätzliche Informationen