Bei traumhaften Wetterbedingungen fand am Dienstag, den 10. April 2018 der Besuch aller achten Klassen in Weimar statt. Wie jedes Jahr fuhren die Achtklässler gemeinsam mit ihren Deutschlehrern in die Goethe-Schiller-Stadt, um sich einen persönlichen Eindruck des Lebens und Wirkens, vor allem von Johann Wolfgang von Goethe, zu verschaffen. Um 8 Uhr starteten zwei Busse pünktlich Richtung Thüringen und waren circa zwei Stunden später dort angekommen. Der Schülerstrom aus Bad Staffelstein war auch in diesem Jahr wieder imposant anzusehen. 

P1070936 500x375

Die Weimarer selbst sind solche Besucherströme längst gewöhnt. Nach der gemeinsamen Anmeldung im Nationalmuseum hatte jede Klasse nach ihrem eigenen Zeitplan ihr zusammengestelltes Programm zu absolvieren. Um 16 Uhr fanden sich alle Klassen wieder mit ihrem Lehrer am Frauenplan ein, um gemeinsam den Rückweg zum Busparkplatz anzutreten. Drei Tagespunkte standen auf dem Programm der Klassen: der Besuch des Nationalmuseums mit einer Führung, eine 90-minütige Stadtführung durch den Park an der Ilm (mit der Besichtigung von Goethes Gartenhaus) und die selbstständige Erkundung von Goethes Wohnhaus am Frauenplan mit Audioguides.

Weimar 5 500x281
Ein großes Lob gilt allen Schülerinnen und Schülern, die in diesem Jahr äußerst motiviert an der Schulfahrt teilnahmen. Dementsprechend kam von allen Stadtführern Lob an die Klassen zurück. Auch wenn am Ende die Kräfte bei vielen schwanden oder einige teilweise stark vom Heuschnupfen im Park geplagt wurden, alle hielten tapfer durch.

P1070957 500x375

Eine Klassenführung im Park an der Ilm

P1070967 500x375

Goethes Arbeitszimmer mit seinem Schreibtisch

P1070966 500x375

Die Küche in Goethes Wohnhaus

Weimar 1 500x281

Entspannen im Park an der Ilm

20170524 150612 281x500

Goethes Gartenhaus und Wohnhaus in den ersten Weimarer Jahren

P1070946 500x375

Unterwegs im Wohnhaus Goethes am Frauenplan

Weimar 2 281x500

Lobend erwähnt werden muss hier auch unser ehemaliger Kollege, Herr R. Bayer, der die Klasse 8a fachkundig durch Weimar gelotst hat. Die Deutschlehrkräfte StRin Dagmar Koch und Seminarrektorin Karola Kaindl begleiteten in diesem Schuljahr die Klassen 8c und 8d. Ein großes Dankeschön geht sowohl an den Elternbeirat als auch den Förderverein, beide unterstützen diese Schulfahrt seit mehreren Jahren finanziell, damit sich die Kosten für jeden einzelnen Schüler im Rahmen halten. Die Exkursion war ein Gewinn für alle Beteiligten.

StRin Annette Hohl (Fachschaftsleitung Deutsch)

 

Zusätzliche Informationen