Auch in diesem Schuljahr fuhren alle 10.Klassen mit ihren Geschichtslehrern und –lehrerinnen in das Konzentrationslager nach Buchenwald. Diese Schulfahrt findet jährlich im Rahmen des Geschichtsunterrichts statt und stößt bei unseren Schülerinnen und Schülern auf reges Interesse.

Gelände 500x281

Modell 500x375

Nachdem die Zehntklässer eine Führung durch die verschiedenen Bereiche des Lagers erhalten haben,  besuchten sie im Anschluss auf eigene Faust das Museum, in dem zahlreiche persönliche Gegenstände der ehemaligen Häftlinge und weitere Zeitzeugnisse ausgestellt sind.  Betroffenheit und Unverständnis der Jugendlichen über diese Geschehnisse zeigen, dass sie Entwicklungen in der Gesellschaft kritisch hinterfragen und ein gesundes Demokratieverständnis besitzen.

Baracke 500x281

Gedenkstein 500x375

Die vielen Nachfragen der Zehntklässer spiegeln wider, dass diese Fahrten ein wichtiger Baustein des Fahrtenkonzepts unserer Schule sind, damit den Heranwachsenden weiterhin die Möglichkeit erhalten bleibt, die Geschichte des Nationalsozialismus vor Ort zu erleben und zu erfahren.

Text: StRin A. Hohl

Fotos: RSD M. Welsch

Zusätzliche Informationen