20220309 131538 500x375

Anlässlich des Jubiläumsjahres „1700 Jahre Judentum in Deutschland“ befassten sich die Ethikschülerinnen und -schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe intensiv mit dem Judentum. In Kooperation mit der jüdischen in Jerusalem lebenden Autorin Frau Lea Fleischmann entstand hierbei ein wertvolles Projekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler sehr viel über diese Weltreligion gelernt und insbesondere viel über den Schabbat erfahren haben.

So stellten die Schülerinnen und Schüler zu Beginn dieses Projekts mithilfe verschiedener Informationen der bereitgestellten Arbeitsblätter zuerst ein Lapbook zum Judentum her, das folgende Themen beinhaltete: Der Schabbat, die Thora, die zehn Gebote, Jüdische Feste, jüdische Lebensfeste, Abraham, Beten im Judentum, Speisevorschriften, die Synagoge.

20220325 110951 500x375

Im zweiten Projektabschnitt wurden anhand der Geschichte „Der jüdische Schüler Michael erzählt vom Schabbat“ von den SchülerInnen kreativ gestaltete Bildseiten für das Kamishibai (= Erzähltheater) entworfen und präsentiert, um den Ablauf des Schabbat gezielt in Szene zu setzen und die Inhalte für die Schüler erlebbarer zu machen.

20220309 131902 500x37520220309 132511 500x375

Abschließend wurde dann der Tisch mit originalen jüdischen Kultgegenständen aus Israel gedeckt, die Frau Fleischmann unserer Schule im Rahmen dieses Projekts dankenswerterweise geschenkt hat. 

Tafel 300x225

Ein Schüler erklärte sich sogar bereit, Schabbatbrote zu backen, die von der Ethikgruppe am Ende begeistert verzehrt wurden.20220323 125808 500x375 375x500

So bedankt sich die Ethikgruppe der 5. und 6. Jahrgangsstufen gemeinsam mit ihrer Lehrkraft Frau Gabriele Kroemer und der gesamten Schulfamilie an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Frau Fleischmann für die tolle Zusammenarbeit und die kostbaren Kultgegenstände, die auch allen anderen Religions- und Ethikklassen auf Dauer einen hervorragenden Zugang zum Judentum geben werden.

Shalom aleichem!

 

Weitere Informationen zu "Judentum lernen anhand des Schabbat"

 

Artikel und Fotos BerRin G. Kroemer

Zusätzliche Informationen