Baumwipfelpfad1 Gruppenbild 500x375Es wurde ein gelungener Ersatz für das Schulland- heim: Die Klasse 6d durfte nach den Oster- ferien gleich drei unterschiedliche fränkische Ausflugsziele ansteuern. Für den ersten Ausflug in den Nürn- berger Tiergarten traf sich die Klasse am Bahnhof in Bad Staffelstein.

Die Schülerinnen und Schüler fuhren trotz des zu Beginn eher schlechten Wetters guter Dinge mit der Deutschen Bahn nach Nürnberg. Im Tiergarten angekommen, durften die Kinder in einzelnen Gruppen den Tiergarten erkunden.

Tiergarten3 375x500

Im Rahmen einer Tiergarten-Rallye wurden unter anderem das Giraffenhaus, die Delphinlagune oder das Affenhaus näher unter die Lupe genommen und dort einige Infos über die Tiere und ihre Besonderheiten gesammelt. Die Gruppe, die am erfolgreichsten die gesuchten Fakten zusammentrug, erhielt sogar einen kleinen Preis.

Tiergarten2 500x375

Zum Mittagessen versammelten sich alle Gruppen wieder mit der Klassenleiterin Frau Langer und der Biologielehrkraft Frau Kellermann in der Waldschänke. Nachdem die Klasse 6d nochmals im Tiergarten ausschwärmen durfte, fuhren alle am Nachmittag zum Hauptbahnhof in Nürnberg zurück. Die kurze Wartezeit auf den Zug nutzten viele Schülerinnen und Schüler dazu, in ausgewählten Geschäften Kleinigkeiten einzukaufen.

Baumwipfelpfad3 375x500

Am zweiten Tag trafen sich die Kinder an der Schule und fuhren zusammen mit der Klasse 6c mit dem Bus ins unterfränkische Ebrach, um den dortigen Baumwipfelpfad im Steigerwald zu besuchen. Im Gegensatz zum eher regnerischen Start spielte diesmal auch das Wetter mit – die Sonne schien. Nach einer kleinen Wanderung vom Steigerwald-Zentrum zum eigentlichen Baumwipfelpfad stärkten sich die Schülerinnen und Schüler bei mitgebrachter Brotzeit und Leckereien vom dortigen Kiosk. Danach konnten sie verschiedenste Stationen auf dem 1150 m langen Holzsteg erkunden und die Aussicht vom 42 m hohen Turm genießen.

Baumwipfelpfad4 375x500

Baumwipfepfad7 375x500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Für den letzten Ausflug war nur ein kleiner Spaziergang durch den Kurpark zum Aqua Riese Schwimmbad nötig, denn die Klasse 6d hatte das Erlebnisbecken einen Vormittag ganz für sich. Neben dem Strömungskanal und dem Kletterdelfin fand auch die Rutsche großen Anklang bei den Kindern.

AquaRiese1 500x375

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Highlight war die Schaumkanone, die den Schwimmbadbesuch zu einer kleinen Schaumparty werden ließ und den Schülerinnen und Schülern sowie den Begleitlehrkräften Frau Langer und Frau Greßmann-Schierer sicher in Erinnerung bleiben wird.

Bilder und Text: StRin Lisa Langer

Zusätzliche Informationen