Siyabonga Logo

Die Viktor-von-Scheffel-Schule engagiert sich: Wir wollen ab diesem Schuljahr als Schulfamilie kontinuierlich Kindern in Südafrika helfen, die durch AIDS zu Waisen wurden. Dafür beteiligen wir uns am Projekt „Siyabonga – Helfende Hände für Afrika“. Es handelt sich dabei um Patenschaften, die helfen sollen, die Situation dieser Kinder zu verbessern.

Nach bereits erfolgter Rücksprache mit vielen Schülerinnen und Schülern haben wir uns entschlossen, an diesem Projekt mit zwei Patenschaften (ein Junge und ein Mädchen) teilzunehmen. Wir werden in unseren Klassen von den SchülerInnen – selbstverständlich auf freiwilliger Basis – 1 bis 2 € als einmaligen Jahresbeitrag einsammeln und dieses Geld dann weiterleiten.

Unmittelbares Ziel dieses Projektes ist es natürlich, den betroffenen Waisenkindern zu helfen. Es wäre aber auch schön, wenn es uns gelingt, unsere SchülerInnen für die Lebenssituation anderer Kinder auf der Welt zu sensibilisieren.

Weitere Infos zum "Siyabonga-Projekt" gibt es HIER.

 

Zusätzliche Informationen